DURCHGEHEND GEÖFFNET

Mo, Mi, Fr 8.00 - 18.00 Uhr
Di, Do 8.00 - 19.00 Uhr, Sa 8.00 - 12.00 Uhr
Schlangen Apotheke
Hollandstr.15, 1020 Wien
Tel: 01/214 56 65; Fax: DW -42
TOP - AKTUELL

die neuesten Produkte,
Pflege- und Gesundheitstipps
aus Ihrer Apotheke
MEHR DAZU
ONLINE - BESTELLUNG

schnell und unkompliziert
einfach per E-Mail bestellen
MEHR DAZU
APO - NACHTDIENSTE

immer aktuell -
Nachtdienstkalender von allen
Apotheken in ganz Österreich
MEHR DAZU

HOMÖOPATHISCHE HAUSAPOTHEKE

Homöopathische Hausapotheke bei Erkältung / Grippaler Infekt


Von den folgenden beschriebenen Arzneisymtomen sollten mindestens 3 beim Patienten vorhanden sein - auf jeden Fall wählen Sie die Arznei, die dem Zustandsbild des Patienten am ähnlichsten ist.

Im akuten Fall nehmen sie 5-10 Globuli, nach einer Stunde können sie die Gabe wiederholen.

Tritt Besserung ein, nehmen sie die in dieser Hausapotheke vorherrschende D12 täglich 1-2x und zwar 5-10 Globuli. Lassen sie die Arznei auf der Zunge zergehen, am besten auf nüchternen Magen - nicht verabreichte Globuli nicht ins Fläschchen zurückgeben!

Lagern sie homöopathische Arzneimittel bei Raumtemperatur , nicht direkt neben einem Handy oder sonstigen Geräten mit elektromagnetischer Strahlung. Keiner direkten Sonnenbestrahlung , extremer Hitze oder extremer Kälte aussetzen.

Die beschriebenen Arzneien sind nur eine kleine Auswahl und können natürlich neben Erkältungskrankheiten auch bei anderen Beschwerden eingesetzt werden (Apis bei Insektenstichen, Gelsemium bei Prüfungsangst, Nux vomica bei "Kater").

Bei Anhalten /Verschlimmerung der Beschwerden suchen sie bitte ihren Arzt auf!

Wir beraten Sie gerne !


ARZNEIEN

Aconitum D30 (Sturmhut)
Apis D12(Honigbiene)
Belladonna D12 (Tollkirsche)
Bryonia D12 (Weiße Zaunrübe)
Cepa D12 (Zwiebel)
Dulcamara D12 (Bittersüßer Nachtschatten)
Ferrum phosphoricum D12 (Eisenphosphat)
Gelsemium D12 ( Gelber Jasmin)
Hepar sulfuris D12 (Kalkschwefelverbindung)
Ipecacuanha D12 (Brechwurzel)
Lachesis D12 (Gift der Buschmeisterschlange)
Nux vomica D12 (Brechnuß)
Pulsatilla D21 (Küchenschelle)


nach oben
Aconitum (Sturmhut) D30

- Krankheitsbeginn stürmisch, Verlauf brisant
- Patient rastlos, Unruhe, Angst
- Patient hat großen Durst
- Erkrankung tritt mit plötzlicher Heftigkeit ein

Gabe: Am Anfang jeder plötzlichen Erkrankung 5 Globuli Aconit D30. Wenn nach einer halben Stunde keine Besserung eintritt, kann man die Arzneigabe noch 2x wiederholen.


zur Auswahl
APIS (Honigbiene) D12

- Schmerz heftig, brennend, stechend
- Kälte bessert, Wärme verschlechtert
- Patient durstlos , hat oft geschwollene Lippen, Augenlider, Mundschleimhaut
- Gut auch nach Insektenstichen mit Schwellung und Verlangen nach Kühlung


zur Auswahl
BELLADONNA (Tollkirsche) D12

- Krankheitsverlauf heftig und plötzlich
- Patient ist rot und schwitzt
- Schnelles Fieber, rotes Gesicht
- Brennende, klopfende Schmerzen
- berempfindlich gegen Licht und Lärm


zur Auswahl
BRYONIA (Weiße Zaunrübe) D12

- Patient will in Ruhe gelassen werden
- Jede Bewegung, Schlucken, Husten ist unangenehm
- Patient ist ärgerlich und zornig
- Durst auf große Mengen, trinkt hastig


zur Auswahl
CEPA (Zwiebel) D12

- Fließender Schnupfen
- Wässriges, scharfes Sekret aus der Nase
- Mildes Sekret aus den Augen (Euphrasia - brennende Tränen)


zur Auswahl
DULCAMARA (Bittersüß, Bittersüßer Nachtschatten) D12

- Auslösung der Beschwerden durch feuchte Kälte, kalte Füße, Durchnässung
- Patient streitsüchtig und schlecht gelaunt
- Beschwerden schlechter durch Kälte und nachts
- Besserung durch Wärme und Bewegung


zur Auswahl
FERRUM PHOSPHORICUM (Eisenphosphat) D12

- Blass mit Neigung zu Erröten
- Fiebert hoch, aber fühlt sich zunächst nicht krank
- Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Nasenbluten
- Kühle Umschläge bessern, allgemeine Wärme tut gut
- Schlechter durch Bewegung, Berührung und nachts


zur Auswahl
GELSEMIUM (Gelber, falscher oder gift - Jasmin) D12

- Patient ist schwindlig, wie betrunken
- Bedürfnis, sich hinzulegen, bleischwere Glieder
- Kopfschmerzen mit Benommenheit, Sehstörungen
- Innere Ruhelosigkeit, Gefühl von Zittern (erstes Mittel bei Prüfungsangst, Flugangst)


zur Auswahl
HEPAR SULFURIS (Kalkschwefelverbindung) D12

- Schnupfen mit dickem , gelb grünlichem Sekret wie Eiter
- Husten locker mit feucht gelbem Auswurf
- Halsschmerzen wie eine "Gräte im Hals"
- Patient ist kälte- und zugluftempfindlich, grantig und gereizt


zur Auswahl
IPECACUANHA (Brechwurzel) D12

- Atemwegserkrankungen mit Übelkeit und Erbrechen
- Erstickende Hustenanfälle mit Brechwürgen
- Schleim kann nicht abgehustet werden
- Übelkeit und Erbrechen nach üppigen, schwerverdaulichen Beschwerden


zur Auswahl
LACHESIS (Gift der Buschmeisterschlange) D12

- Halsschmerzen mit dem Gefühl eines zusammengeschnürten Halses
- Druckgefühl im Hals (Patient verträgt kein Tuch, Rollkragen)
- Entzündung meist linksseitig (Schmerzen strahlen beim Schlucken bis ins Ohr aus)
- Schlechter nach dem Schlaf, morgens, durch Hitze und Berührung


zur Auswahl
NUX VOMICA (Brechnuß, Krähenaugen) D12

- Erkältung beginnt meist mit verstopfter Nase
- Dem Patienten ist kalt, er liebt es warm
- Alles ist morgens schlechter, gereizte Stimmung
- Wichtigste Arznei nach jedem "zuviel"- Essen, Trinken, Rauchen, "Kater", Schlafmangel


zur Auswahl
PULSATILLA (Wiesen- Küchenschelle) D 12

- Sekrete gelblich-grünlich, schleimig
- Kein Durst
- Patient sehr anlehnungsbedürftig, will getröstet werden, "das bedürftige Kleinkind"
- Besserung der Beschwerden durch Bewegung und in frischer Luft obwohl eher fröstelig
- Verschlechterung durch Wärme


zur Auswahl
Unser guter Tipp:
Lesen Sie mehr über Homöopathische Mittel und Schüsslersalze


nach oben